LOGIN-DATEN VERGESSEN?

DESTILLERIE LA MAUNY

Die Rum-Destillerie LA MAUNY liegt am Ortsausgang von Rivière Pilote rechts der Straße nach Saint Ésprit im Süden von Martinique. Der Süden ist die sonnigste Region der Insel. Der Sonneneinstrahlung und den regelmäßigen, kurzen Regenschauern auf Martinique ist es zu verdanken, dass optimale Voraussetzungen für das Gedeihen und die Qualität der Zuckerrohrpflanzen herrschen. Das gepflegte Anwesen der Destillerie LA MAUNY ist riesig. Auf dem Gelände sind Maschinen und Walzen aus vergangenen Zeiten für Besucher zur Schau gestellt. Dort steht auch die neue Destillerie mit insgesamt drei verschiedenen Destilliertürmen, wovon eine aus Kupfer ist. Auch die Fasslager und die Flaschenabfüllung befinden sich hier. Sämtliche Produktionsschritte -vom Zuckerrohr bis zum fertigen Rum- werden auf dem Anwesen durchgeführt. Für Besucher gibt es tolle Führungen sowie den hauseigenen Shop.

Die Geschichte der Destillerie LA MAUNY beginnt bereits im Jahr 1749, als das Anwesen von Comte de Mauny, einem gebürtigen Franzosen aus der Normandie erworben wird

Ursprünglich wurde eine Zuckerfabrik betrieben und nebenbei Rum aus Melasse hergestellt. Ende des 19. Jahrhunderts war LA MAUNY eine der ersten Destillerien, die die Herstellung des Rums von der Melasse auf frisch gepressten, reinen Zuckerrohrsaft umgestellt hat. Von 1981 bis 1996 hat der damalige Eigentümer Jean-Pierre Bourdillon verbissen für die Anerkennung einer eigenständigen staatlich anerkannten Qualitätsregion für Rum, die AOC Martinique, gekämpft. Ende 1996 waren seine Anstrengungen dann endlich von Erfolg gekrönt. Im Jahr 2006 wurde die LA MAUNY Stiftung gegründet, deren Zweck die Bewahrung der kulturellen und traditionellen Werte der Insel Martinique ist. LA MAUNY engagiert sich daher seit vielen Jahren für die Entwicklung des Rums und die Bewahrung des traditionellen Erbes auf Martinique.

LA MAUNY ist der zweitgrößte Rhum-Hersteller auf Martinique mit einem Marktanteil von 30 Prozent

Während der Erntezeit von Februar bis Juni arbeiten 115 bis 200 Menschen bei La Mauny. Die meisten Saisonarbeiter kommen aus St. Lucia. In der Saison arbeitet die Destillerie täglich acht bis 16 Stunden. Ein Drittel des Zuckerrohrs baut LA MAUNY selbst an, die restlichen zwei Drittel werden von kleineren Plantagen in unmittelbarer Umgebung zugeliefert. Die jährliche Produktion liegt bei 2.600.000 Flaschen Rum. Davon sind 96 Prozent weißer Rum und vier Prozent brauner, gereifter Rum. In das Fasslager passen mehr als 4.000 Fässer mit Rum, jedes fasst ca. 200 Liter. Der Eindruck derartiger Mengen an gelagertem und gestapeltem Rum in Eichenfässern ist überwältigend. 80.000 Liter Rum mit einem Alkoholgehalt von 55 Prozent reifen jedes Jahr in den Fässern. Der Rum altert dort zwischen drei und 30 Jahren. Der Fassmeister Daniel Baudin, den wir persönlich kennen lernen durften, ist bereits seit 1995 bei LA MAUNY und kann auf Erfahrungen bei anderen Rum-Herstellern zurückblicken. LA MAUNY kann eine beeindruckende Menge an Auszeichnungen und Medaillen vorweisen. Der alte Rum hat eine tolle braune Farbgebung und ist im Aroma weich, rund und von einer sehr angenehmen Süße, die Anklänge zu dem aus Melasse gewonnenen Rum aufweist, ohne die Eleganz und Fruchtigkeit des Rums von Martinique zu verleugnen. Der Rum von LA MAUNY ist voll überzeugend und die Verkostung für jeden Rum-Connaisseur ein absolutes Muss. Der VSOP und der XO setzen in ihrer Klasse absolute Maßstäbe. Die Premium-Linie besteht aus dem Extra Saphir und dem Extra Rubis, die Cuvées von Rum aus verschiedenen Jahrgängen (acht bis 30 Jahre alt) sind und dem herausragenden 1979er Vintage (Jahrgangs-Rum) an der Spitze..

Mehr Informationen zur Destillerie LA MAUNY finden Sie hier bei LA MAUNY

LA MAUNY PRODUKTE

Hier findest du unser La Mauny Sortiment!
OBEN
Translate Website »